Cilli, Ulrich II von

▪ Austrian prince
born c. 1406
died Nov. 9, 1456, Belgrade, Serbia

      count, later prince, and member of one of the most distinguished magnate families of Austria, who became Bohemian regent (1438–39) and virtual ruler of Hungary (1453–56).

      Made a prince of the empire in 1436, Cilli nevertheless feuded with the Austrian Habsburgs until forced to recognize their suzerainty in 1443. The Habsburg German king Albert II installed him as Bohemian regent in 1438 but soon dismissed him. After securing the coronation of Albert's posthumous son as Hungarian king Ladislas V, Cilli gained control over the boy and ruled Hungary after the defeat of János Hunyadi (Hunyadi, János), the governor of Hungary and Cilli's most persistent enemy. Cilli was murdered by János Hunyadi's son. Cilli had no heirs, and his house died with him.

* * *


Universalium. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Ulrich I. von Cilli — (* 1331 in Cilli ?; † 26. Juli 1368) war Sohn des Grafen Friedrich I. und der Diemut von Walsee. Er war ein mächtiger Dynast und wird als ein kühner und ungestümer Mann bezeichnet, der als erster Cillier die Fühler weit in den Balkan hinein… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich II. von Rosenberg — (tschechisch Oldřich II. z Rožmberka; * 13. Januar 1403; † 28. April 1462 in Krumau), war Landeshauptmann und von 1438 bis 1444 Statthalter von Böhmen sowie Regent des Hauses Rosenberg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Fälschungen …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich II. von Cilli — Wappen von Ulrich II. Ulrich II. von Cilli (* 1406; † 9. November 1456) war gefürsteter Graf von Cilli. Ulrich war Sohn des Grafen Friedrich II. von Cilli und der Elisabeth von Frangepan/ Frankopan. Von Ulrichs Jugend ist kaum etwas bekannt. Um… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich III. von Graben — Wappen der steirischen Von Graben, Siebmachersche Wappentafel Ulrich III. von Graben, kaiserlicher Burggraf zu Marburg und Graz († 16. Februar 1486) [1] war ein steirischer Edelmann und Politiker, welcher im 15. Jahrhundert gelebt hatte. Als ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich I. von Graben — Wappen der steirischen Von Graben, Siebmachersche Wappentafel Ulrich I. von (vom) Graben († vor 1325) war ein Burggraf und Ritter aus dem Geschlecht der Herren von Graben, welches erstmals im Jahre 1170 in krainischen Urkunden genannt wurde. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich I. Graf von Cilli — Ulrich I. von Cilli (* 1331 in Cilli ?; † 26. Juli 1368) war Sohn des Grafen Friedrich I. und der Diemut von Walsee. Er war ein mächtiger Dynast und wird als ein kühner und ungestümer Mann bezeichnet, der als erster Cillier die Fühler weit in den …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich I. (Cilli) — Ulrich I. von Cilli (* 1331 in Cilli ?; † 26. Juli 1368) war Sohn des Grafen Friedrich I. und der Diemut von Walsee. Er war ein mächtiger Dynast und wird als ein kühner und ungestümer Mann bezeichnet, der als erster Cillier die Fühler weit… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich II. (Cilli) — Ulrich von Cilli Wappen von Ulrich II. Ulrich II. von Cilli (* …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich V. (Pfannberg) — Ulrich V. von Pfannberg (* 1287; † 23. Oktober 1354) war Graf von Pfannberg, 1322 bis 1337 Vogt von Obernburg, ab 1330 Marschall des Herzogtums Österreich und ab 1335 Hauptmann in Kärnten. Leben und Wirken Er war der Sohn Graf Ulrichs IV. und der …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich von Cilli — ist der Name folgender Grafen von Cilli: Ulrich I. (Cilli) (1331–1368), Söldnerführer Ulrich II. (Cilli) (1406–1456), gefürsteter Graf Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.