Bassermann, Ernst

▪ German politician
born July 26, 1854, Wolfach, Baden [Germany]
died July 24, 1917, Baden-Baden

      German politician, leader of the National Liberal Party through the last years of imperial Germany.

      After achieving financial independence as a legal counsel and through other business interests, Bassermann joined the German National Liberal Party and in 1893 was elected to the Reichstag (imperial parliament), where, except for a brief period in 1903, he retained a seat for the rest of his life. A follower of the old National Liberal heroes—especially Eduard Lasker and Rudolf von Bennigsen—he was elected leader of the parliamentary party in 1898 and president of the party executive council in 1905. From 1906 to 1909, in the parliamentary coalition of Chancellor Bernhard von Bülow, he served as mediator between extreme factions but refused all overtures to form a political front with the socialist leader August Bebel and the Social Democrats. His leadership of his own party—torn as it was by conflict from left and right and ever-diminishing membership—was occasionally challenged, but never successfully, and he maintained his control of party affairs until his death.

* * *


Universalium. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Ernst Bassermann — (* 26. Juli 1854 in Wolfach; † 24. Juli 1917 in Baden Baden) war Vorsitzender der Nationalliberalen Partei und Mitglied des deutschen Reichstags. Inhaltsve …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Bassermann — (né le 26 juillet 1854 à Wolfach décédé le 24 juillet 1917 à Baden Baden). Homme politique allemand. Bassermann a été le dirigeant du Parti Libéral National mais également député au Reichstag. Après des études de droits à Heidelberg …   Wikipédia en Français

  • Bassermann — Bassermann, Ernst, Politiker, geb. 26. Juli 1854 in Wolfach, Rechtsanwalt und Stadtrat in Mannheim, seit 1893 nationalliberales Mitglied des Reichstags …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ernst von Bassermann-Jordan — Unterschrift …   Deutsch Wikipedia

  • Bassermann — ist der Familienname folgender Personen: Albert Bassermann (1867–1952), Schauspieler Alfred Bassermann (1856–1935), deutscher Danteforscher Anton Bassermann (1821–1897), Landgerichtspräsident und Abgeordneter im badischen Landtag Else Bassermann… …   Deutsch Wikipedia

  • Bassermann-Jordan — ist der Familienname folgender Personen: Emil Bassermann Jordan (1835–1915), pfälzischer Weingutsbesitzer und Bankier Ernst von Bassermann Jordan (1876–1932), deutscher Kunsthistoriker und Schriftsteller; Begründer der wissenschaftlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bassermann — Bassermann, 1) Friedrich Daniel, deutscher Politiker, geb. 24. Febr. 1811 in Mannheim, gest. 29. Juli 1855, lernte als Drogist in Le Havre und Paris, studierte 1829–31 in Heidelberg Naturwissenschaften, Geschichte und Staatswissenschaften und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bassermann — Bạssermann,   1) Albert, Schauspieler, * Mannheim 7. 9. 1867, ✝ Zürich 15. 5. 1952; kam u. a. über Meiningen 1895 nach Berlin und spielte hier zunächst am Berliner Theater, dann 1900 09 bei O. Brahm (Deutsches Theater und Lessingtheater) und… …   Universal-Lexikon

  • Friedrich Daniel Bassermann — in einer Lithografie aus dem Jahr 1842 Friedrich Daniel Bassermann (* 24. Februar 1811 in Mannheim; † 29. Juni 1855 ebenda) war ein Unternehmer und liberaler deutscher Politiker. Er war einer der populärsten Abgeordneten in der Zweiten Kammer der …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Bassermann — Berliner Gedenktafel am Haus Joachim Friedrich Straße 54, in Berlin Wilmersdorf Albert Bassermann (* 7. September 1867 in Mannheim; † 15. Mai 1952 in Zürich) war ein deuts …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.